Allgemein

ejoPRO: Von der Idee zur Realisierung

Die Themen Datenhoheit und Datensicherheit gehen Jugendliche etwas an. Das Landesjugendpfarramt Oldenburg nutzt seit Anfang 2015 für die Zusammenarbeit mit allen Kolleg*innen in der Jugendarbeit der oldenburgischen Kirche PROTONET.

Aus diesen beiden Komponenten entstand schließlich die Idee für ejoPRO. Gemeinsam mit dem Vorstand der Evangelischen Jugend Oldenburg wurde es dann konkreter und in dieser Woche läuft die Box an. Nebenbei stricke ich an der Website, die über das Projekt berichtet und es begleiten wird.

Uwe Martens, Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt, wird das Projekt bei der 19. Vollversammlung der ejo am kommenden Wochenende vorstellen und dann geht es so richtig los.

Es wird also sehr konkret und das macht Freude. Die Präsentation von Uwe werdet ihr im Nachklang hier auf der Website finden und wir werden versuchen die Präsentation live von der Vollversammlung zu streamen – wer das Blockhaus Ahlhorn kennt, wird das mit dem Versuch verstehen 🙂 Aber wir sind guter Dinge für das „next big thing“. Wann es soweit ist und wo ihr es sehen könnt werden wir euch auf der Facebook-Seite der ejo verraten. Also klickt euch rein.

über

Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising im Ev.-luth. Landesjugendpfarramt Oldenburg. Gehört dort zur Protonet-Crew und steht dem Projekt ejoPRO hilfreich zur Seite.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.